D-Jugend

Die Mannschaft der D-Jugend





D-Jugend: Bittere 2:1 Niederlage in Flößberg
Am 2. Advent erwartete uns nicht nur Flößberg, sondern auch eine geschlossene Schneedecke und ein zügiges Lüftchen. Ziel war es, mit einem Sieg auf den 3. Tabellenplatz zu klettern.

Flößberg mit Wind im Rücken hatte leichte Feldvorteile und ging schnell in Führung. Unser Abwehrverhalten war zu zögerlich beim Klären des Balles aus der Gefahrenzone. Die spielentscheidende Szene folgte in Minute 20. Hannes wird im Mittelfeld regelrecht "umgemäht", die junge Schiedsrichterin erkannte dies aus irgendeinem Grund nicht, ließ weiterspielen und Flößberg vollendete den Angriff mit dem 2:0. Unser Unverständnis über diese Fehlentscheidung war groß, selbst die Flößberger Trainer konnten es nicht glauben.

Mit neuem Schwung und Wind im Rücken begann ein Sturmlauf auf das Flößberger Gehäuse. Flößberg verzögerte das Spiel wo sie nur konnten, wechselten gefühlte 20 Mal ein und aus. Richtig Torgefahr erzielten wir allerdings nicht. Johannes schloss eine schöne Einzelleistung mit einem Lattenkracher ab, leider prallte der Ball ins Spielfeld zurück. Kurz darauf dann doch der Anschlusstreffer. Paul ließ einen scharfen Ball von Hannes durch und schon lag die Kugel im Netz. Weitere Chancen folgten, doch ein weiterer Torjubel war uns leider nicht vergönnt.


So bleibt eine bittere, weil vermeidbare Niederlage und das zurückfallen in der Tabelle auf Platz 5.
Wer uns das jedoch zu Beginn der Saison gesagt hätte, wäre wohl als "größenwahnsinnig" bezeichnet worden.


Eine tolle 1. Halbserie mit erreichten 23 Punkten geht zu Ende und das Überwintern im Pokalwettbewerb.


Wir spielten mit: Florian Heine, Jonas Raubold, Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler - Ennio Majetschak, Johannes Rahming, Hannes Riedel (1) - Paul Liedtke, Valentin Blätterlein
Mike Majetschak für laenderauswahl.de16.12.2017

Kommentare:

noch keine Kommentare

Kommentar schreiben:

Name:
Text:
IP:54.82.57.154
Sicherheitsabfrage, bitte richtiges Ergebnis eingeben:


alte Berichte lesen