D-Jugend

Die Mannschaft der D-Jugend





D-Jugend: "Nur" 1:1 beim BC Hartha - Tabellenführung dennoch behalten
Mit dem BC Hartha stand uns die nächste Auswärtshürde im Weg. Die Trainer erinnerten an das knappe 2:0 Hinspielergebnis und daran, wie spielstark Hartha war. Leider verhallten die Worte scheinbar, denn die Grundspannung und Einstellung war nur bedingt vorhanden.

Paul L. stand heute nicht zur Verfügung, dafür rückte Loris in die Spitze und Toni nach Erkältung wieder ins Team rein. Wir starteten recht forsch und kamen gleich zu 2 großen Chancen. Einmal zögerte Valentin zu lange, sodass der Keeper klären konnte, beim zweiten Mal traf Vale nur die Latte. Hartha kam jetzt besser ins Spiel und erreichte ein spielerisches Gleichgewicht. Nach einer Loris Ecke kam der Ball in die Mitte und Valentin versenkte den Ball kurz entschlossen zur Führung. Wer dachte, dass jetzt Sicherheit in unser Spiel kam, sah sich getäuscht. Viele Fehlabspiele waren das Ergebnis der Harthaer Agressivität, die uns schlecht aussehen ließen. Dennoch gingen wir mit 1:0 in die Halbzeit, was das Beste war.

Der Weckruf der Trainer wurde leider nicht gehört und Hartha kam immer besser ins Spiel. Zu allem Überfluss vertendelte Ennio 20 m vor dem Tor den Ball und Hartha kam ganz leicht zum Ausgleich. Jetzt nahm das Spiel richtig Fahrt auf und Chancen ergaben sich auf beiden Seiten. Unsere Schnelligkeitsnachteile in der Abwehr waren deutlich sichtbar, aber Florian konnte sich dadurch mehrfach auszeichnen. Wir wiederum waren nicht konsequent genug, um ein Tor nachzulegen. Erst verpasste Valentin das Abspiel, dann schoß Paul dirtekt aus 4 m über das leere Tor. Ein Sieg wäre heute für uns aber auch nicht verdient gewesen! Ein Kompliment an dieser Stelle für die fußballerisch bessere Mannschaft aus Hartha.

Das 1:1 wirft uns nicht um, zeigt aber, wie fokussiert unsere Kids in jedes Spiel gehen müssen! 80 Prozent reichen nicht mehr aus. Die Tabellenspitze haben wir dank der mehr geschossenen Tore noch inne. Nächste Woche kommt mit Brandis auch ein starker Gegner nach Serbitz. Das Hinspiel endete sehr glücklich 3:2 für uns.

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Patrick Möller - Max Köhler, Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (1), Paul Josten, Felix Heller, Loris Naß, Jonas Sommer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de24.03.2019

Kommentare:

noch keine Kommentare

Kommentar schreiben:

Name:
Text:
IP:54.243.17.113
Sicherheitsabfrage, bitte richtiges Ergebnis eingeben:


alte Berichte lesen