Kurznews

F-Jugend: 4:7 Auswärtsniederlage gegen Neukieritzsch11.11.2018
E-Jugend: 4:7 Heimniederlage gegen Frohburg11.11.2018
D-Jugend: 5:0 Auswärtsieg gegen FC Grimma II11.11.2018
B-Jugend: 0:4 Heimniederlage gegen SG Zschaitz/​Roßwein/​Hochweitzschen 11.11.2018
Männermannschaft: 6:0 Heimsieg gegen SG Elstertrebnitz / Pegau II11.11.2018
D-Jugend: Hochverdienter 3:0 Sieg gegen Flößberg04.11.2018

News


D-Jugend: Hochverdienter 3:0 Sieg gegen Flößberg
Nach dem Pokalerfolg am Mittwoch waren die Flößberger Kinder erneut zu Gast. Beide Trainerteams haben sicher im Vorfeld allerlei Überlegungen angestellt, die Stärken des Gegners einzudemmen.

Nach wenigen Sekunden war klar, wie die Pläne der beiden Teams aussahen. Wir hatten den Ball und Flößberg wollte verteidigen und das Tempo aus dem Spiel nehmen. Das führte zu einem unansehnlichen Spiel in der ersten Halbzeit, weil die Räume unheimlich eng waren und wir nicht so richtig wussten wie wir mit dem vielen Ballbesitz umgehen sollten. So gab es in der ersten Hälfte keine einzige Torchance auf beiden Seiten. Ein Novum in dieser Saison.

Unsere Trainer stellten weiter um, erhöhten nach und nach das Risiko, da uns das 0:0 nicht weiterhelfen würde. Viele Chancen würden wir wieder nicht bekommen, irgendwie mussten wir das Glück aber noch weiter zwingen.
Doch zu aller Überraschung hatte Flößberg eine Chance zur Führung. Zu unserem Glück schoß der Flößberger Spieler alleinstehend über den Kasten. Gerade als die Trainer einen Verteidiger auflösen wollten, sollte die Spielentscheidung fallen. Ennio schoß einen Freistoß scharf vor das Tor, der Ball wird abgefälscht und senkt sich im Flößberger Tor (Eigentor). Riesenjubel und Belohnung für das Team, welches Fußball spielen wollte!
Wer jetzt dachte, dass Flößberg auf den Ausgleich drängte, sah sich getääuscht. Sie mussten jetzt etwas offensiver agieren, was uns Räume einbrachte, die wir eiskalt nutzten. Erst stürmte Valentin zum 2:0 und Loris stellte mit seinem Tor den 3:0 Endstand her. Der Jubel war auf Serbitzer Seite groß, der Sieg hochverdient.

Mit dem Sieg kletterten wir auf den 2. Platz. Nun gilt es gerade in den Spielen gegen vermeintlich leichtere Gegner die Punkte einzufahren und die Position zu festigen.

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Patrick Möller - Max Köhler, Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (1), Paul Liedtke, Paul Josten, Felix Heller, Loris Naß (1), Karl Steuer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare04.11.2018


D-Jugend: 4:2 Sieg im Pokal-Achtelfinale gegen das Spitzenteam aus Flößberg
Das Pokal-Los hat uns eine Englische Woche serviert, mit einem Doppeleinsatz gegen das Spitzenteam aus Flößberg. Trotz der Bedeutung stellten die Trainer einige Kinder auf, die sonst weniger zum Einsatz kamen. Und sie machten ihre Sache mehr als gut!

Von Beginn an erspielten wir uns ein Übergewicht und kamen zu ersten Chancen. Nach 10 Minuten war es soweit, Ennio setzt sich links gegen mehrere Gegenspieler durch, flankt nach innen und unser "Riese" Max köpft in Stürmermanier ein. Flößberg machte jetzt etwas auf und prompt konterten wir sie aus. Langer Ball von Paul auf Jonas, der sofort in Colins Lauf passt und dieser zur 2:0 Führung einschiebt. Dieses Tor steht sinnbildlich für die Fortschritte unserer Kids, egal ob Stammformation oder nicht.
Etwas überraschend kam Flößberg zum Anschluss. Felix und Flori konnten sich nicht einigen, wer den Ball wegschlägt. So übernham das ein Flößberger Stürmer und schob zum 2:1 ein. Wieder ein vermeidbarer Gegentreffer, leider nicht der Erste dieses Jahr.

Nachdem Wechsel das gleiche Bild. Valentin erhöhte auf 3:1, eigentlich die Spielentscheidung. Leider pfiff der Schieri, zur Überraschung aller, kurz darauf Strafstoß für die Gäste. Aber selbst das warf uns nicht zurück. Einen neuerlichen schnellen Angriff schloß abermals Valentin zum 4:2 Sieg ab. Aus. Sieg. Einzug ins Pokal Finalturnier.

Bereits am Sonntag möchte Flößberg im Punktspiel Revanche nehmen. Hier gilt es sich neu zu motivieren und die Gäste nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Wir spielten mit: Florian Heine - Emil Fleischer, Patrick Möller - Max Köhler (1), Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (2), Paul Liedtke, Felix Heller, Loris Naß, Colin Kellner (1), Jonas Sommer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare04.11.2018


D-Jugend: 4:2 Sieg gegen Pegau nach 2 Heimniederlagen
Mit Pegau war formal der Tabellenletzte zu Gast. Nach den Heimniederlagen gegen Frohburg und Borna galt es, Sicherheit zu bekommen und einen Dreier einzufahren. Nach einem Blitzstart und einem Doppelschlag von Paul schien alles glatt zu laufen. Doch nach einem Abstaubertor (Flo ließ Ball prallen) stand es nur noch 2:1. Doch Valentin traf postwendend zum 3:1 was den Halbzeitstand bedeutete.
Die 2. Halbzeit pletscherte dahin und Max erhöhte in der 45. Minute auf 4:1, die Vorentscheidung. Kurz vor Schluß verkürzte Pegau noch auf 4:2.

Insgesamt ein hochverdienter Sieg ohne zu Glänzen, aber ein Sieg für das gesteigerte Selbstvertrauen.

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Patrick Möller - Max Köhler (1), Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (1), Paul Liedtke (2), Paul Josten, Felix Heller, Loris Naß, Karl Steuer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare04.11.2018


D-Jugend: 3:2 Heimniederlage im Derby gegen Borna
Bereits am Freitag Abend waren die Bornaer bei uns zu Gast. Leicht favorisiert gingen wir in die Partie und so begannen wir auch. Borna kam nicht zur Entfaltung, Chancen gab es aber wenige. Doch in der 15. Minute hatten wir den Torschrei auf den Lippen. Valentin steht ganz frei vor dem Gästehüter aber schiebt den Ball am langen Pfosten vorbei. Borna machte es in der 22. Minute besser. Erste Chance und erstes Tor. Bitter für uns und wieder ein Rückstand.
Wir nahmen uns für die Hälfte 2 viel vor, doch wurden kalt erwischt. Wir haben den Ball im Strafraum sicher in unseren Reihen, doch geben ihn völlig unnötig her und Borna erhöht auf 2:0.
Kurz darauf kam Hoffnung auf, als Paul den Anschlußtreffer erzielte. Jetzt drängten wir auf den Ausgleich, doch wurden nach Ennios Ballverlust im Mittelfeld ausgekontert. 3:1 für Borna.
Aber wir schlugen nochmals zurück. Loris traf in der 56. Minute zum 2:3. Nun gab es nur eine Richtung, doch der Ball wollte nicht hinter die Linie. Das Spielglück war heute erneut nicht auf unserer Seite.

Was in dieser Saison gut begann, erhielt durch 2 unnötige Heimniederlagen einen Dämpfer. Nun gilt es, die Kinder aufzurichten und nach den Herbstferien neu anzugreifen. Alles scheint dieses Jahr möglich, doch muss sowohl die Chancenverwertung besser werden und die Führungsspieler zeigen, dass sie es sind.

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Patrick Möller - Max Köhler, Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein, Paul Liedtke (1), Paul Josten, Felix Heller, Loris Naß (1)
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare21.10.2018


D-Jugend: Knapper 3:2 Pokalerfolg in Eula
In der 2. Pokalrunde waren wir beim unterklassigen SV Eula zu Gast. Alles andere als ein Weiterkommen stand nicht zur Debatte. Die Trainer konnten somit auch viele Kinder zum Einsatz bringen, die sonst weniger spielen.
Bei kaltem Nieselwetter wurde es ein spannender Pokalfight der bis zum Ende offen war.

Max brachte uns mit leichter Unterstützung des Hüters in Führung (20.). So ging es zur Halbzeitpause. Mit dem 2:0 durch Valentin in der 38. Minute schien alles gelaufen zu sein, doch die jungen Eulaer stemmten sich gegen die Niederlage und kamen in der 46. Minute zum Anschlußtreffer. Paul machte kurz vor dem Ende mit dem 3:1 den Deckel drauf. Alle eingesetzten Kids machte ihre Sachen gut.

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Max Köhler (1), Valentin Blätterlein (1), Paul Liedtke (1), Paul Josten, Jonas Sommer, Colin Kellner, Emil Fleischer, Florian Marx, Karl Steuer, Ennio Majetschak,
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare21.10.2018


ältere News lesen