Kurznews

D-Jugend: Bittere 2:1 Niederlage in Flößberg16.12.2017
D-Jugend: 10:1 Schützenfest gegen SG Hohnstädt/Altenhain05.12.2017
D-Jugend: 10:1 Heimsieg gegen SG Hohnstädt/​Altenhain04.12.2017
Männermannschaft: 1:2 Auswärtsniederlage gegen Rötha04.12.2017
C-Jugend: 1:3 Heimniederlage gegen Pegau29.11.2017
D-Jugend: 4:1 Heimsieg gegen Gleisberg29.11.2017

News


D-Jugend: Bittere 2:1 Niederlage in Flößberg
Am 2. Advent erwartete uns nicht nur Flößberg, sondern auch eine geschlossene Schneedecke und ein zügiges Lüftchen. Ziel war es, mit einem Sieg auf den 3. Tabellenplatz zu klettern.

Flößberg mit Wind im Rücken hatte leichte Feldvorteile und ging schnell in Führung. Unser Abwehrverhalten war zu zögerlich beim Klären des Balles aus der Gefahrenzone. Die spielentscheidende Szene folgte in Minute 20. Hannes wird im Mittelfeld regelrecht "umgemäht", die junge Schiedsrichterin erkannte dies aus irgendeinem Grund nicht, ließ weiterspielen und Flößberg vollendete den Angriff mit dem 2:0. Unser Unverständnis über diese Fehlentscheidung war groß, selbst die Flößberger Trainer konnten es nicht glauben.

Mit neuem Schwung und Wind im Rücken begann ein Sturmlauf auf das Flößberger Gehäuse. Flößberg verzögerte das Spiel wo sie nur konnten, wechselten gefühlte 20 Mal ein und aus. Richtig Torgefahr erzielten wir allerdings nicht. Johannes schloss eine schöne Einzelleistung mit einem Lattenkracher ab, leider prallte der Ball ins Spielfeld zurück. Kurz darauf dann doch der Anschlusstreffer. Paul ließ einen scharfen Ball von Hannes durch und schon lag die Kugel im Netz. Weitere Chancen folgten, doch ein weiterer Torjubel war uns leider nicht vergönnt.


So bleibt eine bittere, weil vermeidbare Niederlage und das zurückfallen in der Tabelle auf Platz 5.
Wer uns das jedoch zu Beginn der Saison gesagt hätte, wäre wohl als "größenwahnsinnig" bezeichnet worden.


Eine tolle 1. Halbserie mit erreichten 23 Punkten geht zu Ende und das Überwintern im Pokalwettbewerb.


Wir spielten mit: Florian Heine, Jonas Raubold, Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler - Ennio Majetschak, Johannes Rahming, Hannes Riedel (1) - Paul Liedtke, Valentin Blätterlein
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare16.12.2017


D-Jugend: 10:1 Schützenfest gegen SG Hohnstädt/Altenhain
Das erste Rückrundenspiel stand am Wochenende auf dem Plan. Das Hinspiel gewannen wir knapp 3:1, waren aber deutlich überlegen. Demnach kam nur ein Sieg für uns in Frage.
Von Beginn an begann ein Sturmlauf mit Chance auf Chance. Max brachte uns schnell mit 2:0 in Führung. Paul L. erhöhte auf 3:0 und Hannes auf 4:0. Das Spiel war gelaufen und die Gäste kamen durch eine Unaufmerksamkeit von Flori zum 4:1 Ehrentreffer. Max, Ennio und erneut Paul L. erhöhten zum Halbzeitstand von 7:1.

Alle Spieler kamen heute zum Einsatz und Paul L., sowie zweimal Paul J. stellten den Endstand von 10:1 her.

Zum Abschluss des Spieljahres 2017 geht es nächsten Sonntag nach Flößberg. Mit einem Sieg wäre der Sprung auf den 3. Tabellenplatz möglich.


Wir spielten mit: Florian Heine, Jonas Raubold - Toni Müller, Emil Fleischer, Max Köhler (3)- Ennio Majetschak (1), Johannes Rahming, Hannes Riedel (1) - Paul Liedtke (3), Colin Kellner, Paul Josten (2)
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare05.12.2017


D-Jugend: 2 verschiedene Halbzeiten beim 4:1 Sieg gegen Gleisberg
Nichts als ein Sieg kam heute gegen das Team aus Gleisberg in Frage. Von Beginn an bestürmten wir des Gegners Tor. Die ersten Chancen brachten durch Vale und Paul noch keinen Erfolg, doch kurz darauf nutzte Paul mit schönem Linksschuss die erneute Chance zur Führung. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Erst traf Ennio mit Fernschuss, kurz darauf mit Direktabnahme nach einem Eckball. Erneut Paul L. war es, der die sichere 4:0 Führung erzielte. Wir wechselten durch, sodass Collin und Paul J. auch Spielminuten sammeln konnten. Paul L. rutschte nach hinten links und Max ins Zentrum. All dies war selten erprobt, was zu etwas Unruhe führte. So gelang den Gleisbergern der Ehrentreffer nach einem Abstoß, der prompt zurück kam. Halbzeit 4:1.

Mit etwas Gegenwind versuchten wir an die recht gute 1. Hälfte anzuschließen, was aber keineswegs gelang. Wenige gute Aktionen und demzufolge wenig Torchancen. Gleisberg kam allerdings auch zu keinen nennenswerten Großchancen, sodass das Spiel dahinplätscherte.


Nächste Woche geht es im letzten Heimspiel gegen das Team aus Hohnstädt. Das Hinspiel gewannen wir mit 3:1.


Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Max Köhler - Ennio Majetschak (2), Johannes Rahming, Hannes Riedel - Paul Liedtke (2), Valentin Blätterlein, Colin Kellner, Paul Josten
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare26.11.2017


D-Jugend: 4:1 Arbeitssieg gegen Brandis/Beucha
Mit Brandis/Beucha war heute ein Gegner zu Gast, der tabellarisch gesehen, leicht zu schlagen sei. Die Realität sah doch deutlich anders aus. Wir taten uns sehr schwer, uns auf die schnellen Spieler und den leichten Gegenwind einzustellen. So mussten wir die eine oder andere Schrecksekunde überstehen. Der Gast stand in den ersten 10 Minuten dreimal alleine vor Florian, konnten ihn aber nicht überwinden. Unser Spiel hingegen war schleppend, in der Spitze zu klein klein und ohne zielgerichteten Abschluss. So war es doch etwas überraschend, dass wir durch eine schöne Einzelaktion von Paul in Führung gingen. Kurz darauf hatte Max die Chance auf 2:0, doch ein Gästespieler konnte den Schuss noch blocken. Dann die 29. Minute. Flori schlägt den Ball zu kurz ab (Wind), der Ball liegt 12 Meter frei vor dem Tor und ein Brandiser jagd den Ball in den Winkel. Schönes Tor, hochverdient für die Gäste und Halbzeit 1:1.

Die Trainer schwörten die Truppe nochmal ein, gingen auf ihre Stärken ein und vertrauten auf die "Windvorteile" in Hälfte zwei. Raubi, jetzt für Flori im Kasten, griff beherzt beim ersten Angriff der Gäste ein und verhinderte Schlimmeres. Dies war wie ein Startsignal für eine gute 2. Hälfte. Valentin brachte frischen Wind in unseren Angriff und sorgte für mehr Variabilität.

Jetzt folgten Chance um Chance. Erst scheitert Valentin freistehend, dann klatschte Ennios Kopfball an die Latte. Kurz darauf doch der verdiente Torjubel in der 44. Minute. Nach einer Ecke fällt der Ball Vale vor die Füße, der den Ball nur über die Linie drücken muss. Das 3:1 erzielte wieder Paul, was die Vorentscheidung bedeutete. Kurz darauf scheiterte Hannes am Pfosten. Paul leitete mit schönem Dribbling und genauem Paß auf Valentin das 4:1 ein. Vale ließ dem Hüter hierbei keine Chance.

Was mit viel Dusel begann, fand heute dann doch noch ein souveränes Ende.

Nächsten Sonntag empfangen wir das Team aus Gleisberg. Die Ausgangslage ist ähnlich wie heute und sollte Warnung genug gewesen sein. Anstoß ist 11:00 Uhr.

Wir spielten mit: Florian Heine, Jonas Raubold - Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler - Ennio Majetschak, Johannes Rahming, Hannes Riedel - Paul Liedtke (2), Valentin Blätterlein (2), Colin Kellner, Paul Josten, Emil Fleischer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare19.11.2017


D-Jugend: Knapper 2:1 Heimsieg gegen Bennewitz
Mit Bennwitz war tabellarisch ein Topteam heute zu Gast. Auf Grund der Ausgeglichenheit der Liga rechneten wir uns doch einiges aus.

In Bestbesetzung stürmten wir munter drauf los. Schon nach 2 Minuten fiel nach Ennios Paß auf Valentin das 1:0. Kurz darauf steht Max frei vor dem Tor, doch der Abschluß war zu zögerlich. In der 11. Minute konnten wir erneut jubeln. Einen zu langen Pass vertendelte der Gästehüter, so lag der Ball frei vor Max, der sich diese Chance nicht entgehen ließ. Jetzt erzielte Bennewitz Gleichwertigkeit ohne zu Torchancen zu kommen. Doch im Drang noch mehr nach vorn zu spielen unterlief uns ein folgenschwerer Fehler. Loris fängt einen Ball ab und dribellt durchs Mittelfeld. Am 2. Mann blieb er jedoch hängen, Pass in die entblöste Abwehr, Schuss Anschlusstreffer. Doch wir fingen uns schnell und ließen keine weitere Chance zu. Halbzeit 2:1.

Die 2. Hälfte verlief ereignislos. Wir hatten die Partie sicher im Griff und spielten sie souverän zu Ende.
Der Jubel war groß, zumal die Blickrichtung jetzt nach oben gehen kann. Bis zu Plkatz 3 wäre derzeit noch alles denkbar. Aber jedes Spiel muss erst gespielt werden.

Nächsten Sonntag empfangen wir das Team aus Brandis. Anstoß ist 11:00 Uhr.


Wir spielten mit: Florian Heine, Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler (1)- Ennio Majetschak, Johannes Rahming, Hannes Riedel - Paul Liedtke, Valentin Blätterlein (1), Colin Kellner
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare12.11.2017


ältere News lesen