Kurznews

Alte Herren: Turnier in Gnandstein fällt aus21.06.2018
Das 29. Serbitzer Kinderfest startet am 23.06.201811.06.2018
D-Jugend: Berg- und Talfahrt beim 5:3 Sieg in Gleisberg11.06.2018
E-Jugend: 4:1 Auswärtssieg gegen Kohren-Sahlis10.06.2018
D-Jugend: 5:2 Auswärtssieg gegen Gleisberg10.06.2018
Männermannschaft: 2:2 Unentschieden Auswärts in Lobstädt10.06.2018

News


Das 29. Serbitzer Kinderfest startet am 23.06.2018
Mit 3 Nachwuchsturnieren wartet das 29. Serbitzer Kinderfest auf.

Am Vormittag findet ab 10:00 Uhr das D-Jugend Pokal-Finalturnier statt, mit allen Viertelfinalisten der Region
Landkreis Leipzig, Grimma und Döbeln.

Am Nachmittag finden ab 15:00 Uhr Turniere für die E-und F-Jugendlichen statt. Im Rahmenprogramm finden wie gewohnt Kinderanimationen statt, die Hüpfburg darf nicht fehlen und kulinarisch wird wie immer Einiges geboten.

Ab 12:00 Uhr wartet die Gulaschkanone auf Gäste und der Kuchenbasar öffnet ab 14:30 Uhr.

Fußballinteressierte Kinder sind für einen Schnupperkurs gern eingeladen.

Kommen Sie vorbei und seien Sie dabei.
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare11.06.2018


D-Jugend: Berg- und Talfahrt beim 5:3 Sieg in Gleisberg
Am letzten Spieltag der Saison 2017/2018 gingen wir bei subtropischen Temperaturen nochmal auf große Reise nach Gleisberg. Was uns hier wiederfuhr spiegelte irgendwie eine ganze Saison wieder. Aber der Reihe nach.

Auf sehr gut bespielbaren Rasen verging uns die gute Laune sehr schnell. Nicht nur das die Gleisberger Kinder durchweg einen Kopf größer waren, nein, sie nutzen dies auch nach 25 Sekunden. Hohe Ecke von links, Direktabnahme, Tor. Die Köpfe gingen zwar runter, aber die Kids versuchten mit spielerischen Mitteln zu zeigen, wer das bessere Team ist. Gleisberg hielt kämpferisch gut dagegen, sodass Torchancen Mangelware blieben. Doch nach 21 Minuten war der Abwehrriegel geknackt. Ennio spielt sich über links schön durch, passt in den Rückraum und Johannes braucht nur noch einschieben. Das sollte Auftrieb geben, zumal die Hitze erdrückend war. Aber es kam wieder mal anders. Durch vermeidbare Fehlabspiele in der Abwehr, luden wir Gleisberg zum Tore schießen ein und dies nutzen sie in der 27. und 29. Minute konsequent. So ging es mit 1:3 in die Halbzeit, die Laune war dementsprechend mies und die Aussichten düster.

Doch auch dieses Mal lagen alle falsch. Gleisberg ließ auf Grund der Hitze nach und wir berauschten uns, an vielen schönen Spielzügen. Was folgte waren 4 Tore der feinsten Art. Kurzpass, Doppelpass, Querpass, Tor.
Erst Johannes mit dem Anschluss, dann Ennio mit dem Ausgleich, Valentin mit der Führung und Paul L. mit der Vorentscheidung. Auf dem Reißbrett könnte man es nicht besser skizzieren.


So blieb es beim 5:3 Sieg und der Erkenntnis, dass für unsere Kids alles möglich ist, sowohl im Negativen, als auch im Positiven.


Mit diesem Sieg, einem guten 7.Platz bzw. einem möglich gewesenen 4.Platz, geht eine lange Saison fast zu Ende. Nun können wir am 23.6. beim Pokal Finalturnier nochmal zeigen, was in uns steckt und vielleicht für eine Überraschung sorgen.


Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler - Johannes Rahming (2), Ennio Majetschak (1), Valentin Blätterlein (1), Paul Josten, Paul Liedtke (1), Colin Kellner

Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare11.06.2018


D-Jugend: 0:2 Niederlage zu Hause gegen Flößberg
Mit Flößberg war unser Tabellennachbar zu Gast, mit dem wir aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen hatten. Damals unterlagen wir sehr umstritten knapp mit 1:2. Nach dem 8:0 Sieg in der Vorwoche waren alle auf Sieg aus,was etwas voreilig war.

Von Beginn an fehlte etwas Anspannung unserer Kids, der Einsatz und die Spielfreude aus dem Wurzen-Spiel war nicht zu erkennen. So war das Spiel recht ausgeglichen, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten.
Nach einem langen Paß durchs Mittelfeld schlug unsere Abwehr über den Ball, sodass der Stürmer allein vor Flori wenig Mühe hatte, das 0:1 zu erzielen. Bis zur Halbzeit kamen wir zwar auf mehr Ballbesitz, aber bis auf einmal zu keinen zwingenden Torchancen.

Nach dem Wechsel änderte sich das Bild leider nicht. Unsere optische Überlegenheit mündete leider nicht in Chancen. Nur Valentin tauchte einmal vor dem Gästehüter auf, konnte ihn aber nicht bezwingen.
So plätscherte das Geschehen dahin. In der 49. Minute ließ Flori einen Ball nach vorn abprallen und den Nachschuß bugsierte der Flößberger Angreifer ins Tor zum vorentscheidenen 0:2. Da Flößberg das Spiel durch zahlreiche Wechsel sehr langsam machte, konnten wir uns keine weiteren Chancen erspielen.

So ging ein gefühltes Unentschieden mit 0:2 verloren und Flößberg zog in der Tabelle an uns vorbei. Nächste Woche wartet am letzten Spieltag das Team aus Gleisberg auf uns. Eine gute Gelegenheit, sich positiv aus der Saison zu verabschieden.

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler - Johannes Rahming, Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein, Hannes Riedel, Paul Josten

Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare11.06.2018


D-Jugend: 8:0 Kantersieg nach langer Durststrecke gegen Wurzen
Gutes Spiel bei bestem Fußballwetter - 20 Grad Nieselregen

Wurzen Tabellennachbar

1:0 Valentin (nach Pfostenschuss)
2:0 Johannes (von links ins lange Eck)
3:0 Valentin (nach Vorarbeit von Jojo)
HZ
4:0 Johannes (Solo und Schuß ins Kurze)
5:0 Max (scharfer Schuß ins Kurze)
6:0 Hannes (Abstauber nach Loris Freistoß)
7:0 Loris (Fernschuss)
8:0 Hannes (allein vor Torwart)

10 weitere Großchancen

Nächste Woche zu Hause gegen Flößberg.

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Loris Naß (1), Max Köhler (1) - Johannes Rahming (2), Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (2), Hannes Riedel (2), Paul Josten
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare28.05.2018


D-Jugend: Vermeidbare 1:3 Niederlage in Brandis
Nach 2 Niederlagen in Serie nahmen wir uns in Brandis viel vor, um den Negativtrend zu stoppen. Bis auf Paul L. waren alle Kinder an Bord, um den Dreier zu holen.
Und so starteten wir wie die Feuerwehr in das Spiel. Chance auf Chance folgten. Erst umspielte Valentin den Torwart, schießt dann aber mit links überhastet am leeren Tor vorbei. Kurz darauf scheitert Vale erneut nach Paß von Max am Hüter. Als dann noch Max Paß am Fuß des Hüters hängen blieb und Vale so nicht zum Treffer einschieben konnte, dachte man schon an das Sprichtwort mit den vergebenen Chancen. Denn ab Minute 15 gab es ein verteiltes Spiel, ohne nennenswerte Chancen. Kurz vor dem Pausentee tauchte der Gastgeber allein vor Flori auf, der den Ball aber entschärfen konnte. Als sich alle schon auf die Halbzeit einrichteten, fingen wir uns einen klassischen Konter ein, 1:0 für Brandis. Der Schiedsrichter merkte nur süffisant an "Spielverlauf auf den Kopf gestellt".

Die Trainer wirkten auf die Spieler ein, doch man merkte unseren Kindern die Verunsicherung und Unzufriedenheit derzeit an. Dennoch sollte es nur in eine Richtung gehen.

So richtig Torgefahr erzielten wir hingegen nicht mehr, die Kräfte schwanden in der Hitze. Wir stellten etwas um und nahmen Johannes in die Spitze, um mehr Durchschlagskraft zu erzielen. Mit Erfolg. Einen schönen Konter über Hannes schloß JoJo direkt zum 1:1 ab. Freude und Hoffnung kam auf. Jetzt lief es besser und wir hatten gute Halbchancen, die wir aber leichtfertig vergaben.

Doch dann der Schock. Ein Abstoß von Brandis wurde zur direkten Vorlage und Torchance. An Freund und Feind vorbei ging der Ball und der Gastgeber erzielte die glückliche Führung. Als uns dann noch ein fataler Fehlpass in der Vorwärtsbewegung unterlief, konterte Brandis erneut und schloß zum 3:1 Endstand ab. Nicht zu glauben und vor allem nicht zu erwarten nach den ersten 10 Minuten.

Wir lassen derzeit viel zu viel vor dem gegnerischen Tor liegen und machen krasse individuelle Fehler, die wir das ganze Jahr nicht gesehen haben. In einer Woche haben wir von 9 möglichen Punkten keinen Einzigen geholt und die Möglichkeit, die Saison im oberen Drittel zu beenden, scheinbar verspielt. Die bevorstehende Pfingstpause tut uns sicherlich sehr gut, um für den Saisonendspurt und das Pokalfinale gut gerüstet zu sein. Mit Wurzen haben wir am 27.5. einen starken Gegner zu Gast.


Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler - Johannes Rahming (1), Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein, Hannes Riedel, Paul Josten, Florian Marx

Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare14.05.2018


ältere News lesen