News

D-Jugend: 4:1 Arbeitssieg gegen Brandis/Beucha
Mit Brandis/Beucha war heute ein Gegner zu Gast, der tabellarisch gesehen, leicht zu schlagen sei. Die Realität sah doch deutlich anders aus. Wir taten uns sehr schwer, uns auf die schnellen Spieler und den leichten Gegenwind einzustellen. So mussten wir die eine oder andere Schrecksekunde überstehen. Der Gast stand in den ersten 10 Minuten dreimal alleine vor Florian, konnten ihn aber nicht überwinden. Unser Spiel hingegen war schleppend, in der Spitze zu klein klein und ohne zielgerichteten Abschluss. So war es doch etwas überraschend, dass wir durch eine schöne Einzelaktion von Paul in Führung gingen. Kurz darauf hatte Max die Chance auf 2:0, doch ein Gästespieler konnte den Schuss noch blocken. Dann die 29. Minute. Flori schlägt den Ball zu kurz ab (Wind), der Ball liegt 12 Meter frei vor dem Tor und ein Brandiser jagd den Ball in den Winkel. Schönes Tor, hochverdient für die Gäste und Halbzeit 1:1.

Die Trainer schwörten die Truppe nochmal ein, gingen auf ihre Stärken ein und vertrauten auf die "Windvorteile" in Hälfte zwei. Raubi, jetzt für Flori im Kasten, griff beherzt beim ersten Angriff der Gäste ein und verhinderte Schlimmeres. Dies war wie ein Startsignal für eine gute 2. Hälfte. Valentin brachte frischen Wind in unseren Angriff und sorgte für mehr Variabilität.

Jetzt folgten Chance um Chance. Erst scheitert Valentin freistehend, dann klatschte Ennios Kopfball an die Latte. Kurz darauf doch der verdiente Torjubel in der 44. Minute. Nach einer Ecke fällt der Ball Vale vor die Füße, der den Ball nur über die Linie drücken muss. Das 3:1 erzielte wieder Paul, was die Vorentscheidung bedeutete. Kurz darauf scheiterte Hannes am Pfosten. Paul leitete mit schönem Dribbling und genauem Paß auf Valentin das 4:1 ein. Vale ließ dem Hüter hierbei keine Chance.

Was mit viel Dusel begann, fand heute dann doch noch ein souveränes Ende.

Nächsten Sonntag empfangen wir das Team aus Gleisberg. Die Ausgangslage ist ähnlich wie heute und sollte Warnung genug gewesen sein. Anstoß ist 11:00 Uhr.

Wir spielten mit: Florian Heine, Jonas Raubold - Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler - Ennio Majetschak, Johannes Rahming, Hannes Riedel - Paul Liedtke (2), Valentin Blätterlein (2), Colin Kellner, Paul Josten, Emil Fleischer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de19.11.2017



Kommentare:

noch keine Kommentare

Kommentar schreiben:

Name:
Text:
IP:54.224.150.24
Sicherheitsabfrage, bitte richtiges Ergebnis eingeben: