Thomas Winkler
Position: Trainer
Thomas Lange
Position: Mittelfeld
Michael Knoll
Position: Abwehr
Michael Fischer
Position: Mittelfeld
Thomas Müller
Position: Sturm
Tom Hildwein
Position: Mittelfeld
Matthias Nestler
Position: Tor
Marcel Kubik
Position: Abwehr
Rene Badstube
Position: Mittelfeld
Tobias Schultheiß
Position: Mittelfeld
Matthias Nestler
Position: Tor
Spielbericht 1. Mannschaft

Ungefährdeter Sieg gegen Elstertrebnitz II

(31.08.2014) - Nachdem man weder spielerisch noch sonst wie gegen Otterwisch überzeugen konnte und man sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben musste, sollte gegen Elstertrebnitz mehr heraus springen. Der Gastgeber machte es unserer Mannschaft auch nicht besonders schwer.



 

René Badstube - Spieler des Tages



So spielte der FSV

Trainer Winkler standen im zweiten Saisonspiel fast alle Spieler zur Verfügung. Durch den zurückkehrenden Knoll, welcher seine angestammte Position als Vorstopper einnahm, war Nestler für den Linksverteidigerposten frei. Der Rest blieb unverändert.

Im Prinzip ist dieses Spiel schnell erzählt. Elstertrebnitz war, bis auf wenige Minuten der ersten Halbzeit, kein Gegner für Serbitz. Die ersten 10 Minuten gehörten dem FSV. Druckvoll konnte man sich schon früh in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Was folgte waren mehrere gute Chancen der Serbitzer, eine endete dabei in einer Ecke, welche Badstube flach rein bringt, Lange durchlässt und Knoll aus kurzer Distanz zum 1:0 abschließt(5.min).
Im Anschluss zeigte sich der Gastgeber etwas kompakter und konnte Serbitz durchaus unter Druck setzen. Richtige Chancen sprangen dabei nicht heraus. Es war auch eher der Nachlässigkeit der FSV Spieler zu verdanken dass Elstertrebnitz etwas besser ins Spiel kam. Kurz vor der Pause war dann aber alles wie zu Beginn, Serbitz nutzte nur die Chancen nicht aus, welche durch Kubik, Fischer, Lange und Müller zum Ausbau der Führung durchaus da waren.



In der Halbzeit merkte Winkler an, dass hier mehr drin war und zeigte Verbesserungsmöglichkeiten auf. Er nahm Müller runter und brachte dafür Hildwein, welcher auf die linke Verteidigerposition ging. Dafür schob sich Nestler ins offensive Mittelfeld und Badstube gab den Stürmer.

Es sollte auch nicht lange brauchen um den Sack zuzumachen. Nach einem Freistoß bekam ein Verteidiger den Ball unglücklich an die Hand. Dem guten Schiedsrichter Daniel Müller, blieb nichts anderes übrig als auf Strafstoß zu entscheiden. Kubik nimmt sich das Leder und verwandelt zur 2:0 Führung(48.). Nur wenige Minuten später macht Kubik das 3:0, nach Ablage von Badstube, mit einem schönen Fernschuss.
Nun gaben die Gastgeber die Gegenwehr fast vollkommen auf und Serbitz hätte einige Tore mehr schießen können. Dass es am Ende nur 2 mehr wurden, lag an der schlechten Chancenverwertung und damit einhergehend am guten Torhüter Lange.
Mit Badstube(76.) und Schultheiß(81.) machte man am Ende noch die Schleife drum und konnte sich über 3 verdiente Punkte freuen.

Am Wochenende steht ein Freundschaftsspiel gegen Neukirchen an, bevor dann die SG II aus Naunhof und Fuchshain kommt. Diese konnten bis jetzt noch kein Spiel gewinnen. Ausgang ungewiss.

M. Nestler für laenderauswahl.de

Druckansicht




Kommentare:

noch keine Kommentare


Kommentar schreiben:

Name:
Text:
IP:54.224.150.24
Sicherheitsabfrage, bitte richtiges Ergebnis eingeben: