Andreas Schenk
Position: Abwehr
Michael Wolf
Position: Tor
Matthias Nestler
Position: Tor
Spielbericht 1. Mannschaft

Erste Niederlage gegen Frankenhain

(22.09.2012) - Nach zwei Siegen in Folge war die Euphorie natürlich groß. Leider sah man gegen Frankenhain nicht besonders glücklich aus. Es fehlte viel von dem Spielwitz der letzten Zeit und auch die Einstellung schien nicht immer zu stimmen.



 

Martin Weinert - Spieler des Tages

Serbitz begann mit der gleichen Aufstellung wie die Woche zuvor. Man setzte also auf Kontinuität. Was will man auch groß ändern nach einem 7:1 Sieg?

Frankenhain begann besser als die Serbitzer und konnte sich durch ihre körperbetonte Art schnell Vorteile verschaffen. Das Spiel an sich verlief überhaupt nicht flüssig. Es kamen auf beiden Seiten keine richtigen Kombinationen zu Stande. Auch die Standards brachten auf beiden Seiten kaum nennenswerte Chancen zu Tage.
Nachdem man die Anfangsphase überstanden hatte war Serbitz spielerisch die bessere Mannschaft und konnte ein paar Mal gefährlich vor dem Tor auftauchen. Einer dieser Angriffe wurde von den Gästen in deren Strafraum nicht ganz regelkonform gestoppt und führte zu einem Strafstoß. Schenk tritt an und vergibt die gute Möglichkeit zur Führung.
Im Anschluss sind die Gäste wieder besser und können über Einzelaktionen zu Torchancen kommen. Aus einer dieser Chancen ergab sich dann auch das Führungstor. Der Stürmer der Gäste umkurvt im Strafraum 3 Spieler der Hausherren und lässt im Anschluss Wolf im Tor keine Möglichkeit zur Abwehr.



Nach der Pause wirkte Serbitz präsenter und konnte das Spiel besser führen. Die Gäste versteiften sich auf die Defensive und versuchten über Konter zu Torchancen zu kommen.
Der FSV warf gegen Ende alles nach vorn und konnte einige gute Chancen verbuchen, leider konnte der Hüter nicht überwunden werden und das Spiel ging folgerichtig verloren.

Nach dem guten Beginn nun der erste Rückschlag der Saison. Trotzdem sollte man nicht allzu negativ an das Spiel ran gehen, denn die zweite Hälfte war wieder das was man von den Serbitzern gewohnt war.
Das Spiel gegen Frohburg II am Mittwoch wird wegweisend sein für die nahe Zukunft. Wird man sich oben festsetzen oder wird man die ganze Saison weiter hinterher rennen?

M. Nestler für laenderauswahl.de

Druckansicht




Kommentare:

noch keine Kommentare


Kommentar schreiben:

Name:
Text:
IP:54.82.57.154
Sicherheitsabfrage, bitte richtiges Ergebnis eingeben: