News

C-Jugend: Spannendes Spiel beim 3:1 Auswärtssieg in Colditz
Endlich Sonntag. Schönes Wetter. Top Rasen. Und endlich 11 gegen 11!
Auf Grund der Saisonergebnisse war mit einem engen Spiel zu rechnen, was es dann ja auch wurde.

Flori kehrte nach seiner Verletzung ins Tor zurück, Loris rückte in die Viererkette rechts. Beide machten ihre Sache richtig gut.
Das Spielfeld war recht schmal, was es im Zentrum etwas kompliziert machte. Um so mehr wollten wir mit Standards, mitunter auch Einwürfen, Gefahr erzielen.

Viele Zweikämpfe bestimmten das Geschehen. Chancen ergaben sich anfangs durch 2 Einwürfe. Sascha verlängerte Ennios Einwurf und Kenny hatte den Torschrei schon auf den Lippen. Doch der Ball wurde spektakulär mittels Fallrückzieher von der Linie geschlagen.
In der 11. Minute sorgte Kenny mit schöner Einzelleistung für die Führung. 30 Meter vor dem Tor erlief er sich den Ball, ging an einem Abwehrspieler vorbei und jagte den Ball Richtung Tor. Den scharf geschossenen Ball ließ der Hüter durch die Finger gleiten.
Weitere Vorstöße folgten, leider ohne geradlinigen Abschluss. In der 26. Minute war es dann aber soweit. Sascha setze sich stark über rechts durch flankte nach innen. Den zu kurz abgewehrten Ball versenkte Jacob eiskalt aus 10 Metern zur 2:0 Führung.

Leider verpassten wir bis zur Halbzeit die Entscheidung herbeizuführen. Sascha entschied sich, einen Konter selber abzuschließen, anstatt den besser postierten Florian in der Mitte freistehend zu bedienen. Halbzeitstand 2:0 für uns.

Mit der Gewißheit, dass Colditz jetzt auf den Anschluss drängen würde gingen wir ins Spiel. Die Härte nahm jetzt zu, Nickligkeiten und verbale Entgleisungen kamen hinzu. Colditz erlangte zwar leichte Überlegenheit ohne jedoch Torgefahr zu erzielen. Um so überraschender kam es zum Anschlusstreffer. Ein abgefälschter Schuss fiel hinter dem chancenlosen Flori ins Netz (42.).
Hektik war vorprogrammiert für die letzten 20 Minuten. Oftmals mussten die Trainer von außen schlichten. Unsere Abwehr um Toni und Felix stand aber jederzeit sicher und Colditz kam zu keiner weiteren Chance.

Immer wieder schafften wir es für Entlastung durch Paul und Kenny zu sorgen, hätten per Konter das dritte Tor machen können. Doch das zittern hatte bald ein Ende. Nachdem Toni einen Freistoß noch über das Tor schoß, zielte Ennio in der 66. Minute besser. Sein Schuss ging über den Hüter unter die Latte ins Netz. Riesenjubel und die Vorentscheidung.
Ein sehr emotionales Spiel ging mit einem verdienten Sieg für uns zu Ende. Eine starke Teamleistung.
Nächste Woche kommt es zu Hause zum Spitzenspiel gegen unseren Dauerrivalen aus Flößberg. Man darf gespannt sein, ob uns hier eine Überraschung gelingt. Letztes Jahr gingen wir mit 0:11 unter.

Wir spielten mit:

Florian Heine - Loris Naß, Toni Müller, Sina Kaden, Felix Heller - Paul Josten, Ennio Majetschak (1), Vincent Wolf, Jacob Pahlig (1) - Sascha Kaden, Kenny Meier (1), Ian Geißler, Jonas Thiele, Patrick Möller, Florian Marx, Jonas Sommer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de20.09.2020



Kommentare:

noch keine Kommentare

Kommentar schreiben:

Name:
Text:
IP:18.207.102.38
Sicherheitsabfrage, bitte richtiges Ergebnis eingeben: