News

D-Jugend: Knapper, aber verdienter 2:1 Sieg in Pegau
Am Ostersamstag waren wir in Pegau zu Gast. Bei nasskaltem Wetter mussten wir wieder 2 Ausfälle kompensieren (Paul L., Hannes). Dafür rückten Max, Paul J. und erstmalig Florian Marx ins Aufgebot. In Pegau was zu holen, war uns in den letzten Jahren nicht vergönnt, umso konzentrierter gingen unsere Kids ins Spiel.


Das Spiel war sehr zerfahren auf dem rutschigen Acker. Beide Spielmacher neutralisierten sich weitestgehend, sodass Torchancen Mangelware waren.

Glück hatten wir nach 5 Minuten, als ein Schuss von Pegau unter Flori durchrutscht, aber am Pfosten hängen blieb. Auch wir hatten eine Schußchance, doch Johannes Geschoss konnte der Pegauer Hüter entschärfen.
Wir errangen jetzt aber Spielvorteile und drängten Pegau immer mehr in deren Hälfte.

Dann die 26. Minute. Flori wirft den Ball schnell Ennio in den Lauf, der passt in die Spitze zu Vale. Dieser scheiterte am Hüter, doch den Abpraller drosch Ennio von der Strafraumgrenze, an Freund und Feind vorbei, zur verdienten 1:0 Führung in die Maschen. Noch 4 Minuten bis zur Halbzeit, um den Vorsprung zu halten. In der Nachspielzeit (32.) Ecke für Pegau, Ennio lässt seinen Gegenspieler laufen und er vollendete zum 1:1 Pausenstand. Abermals belohnten wir uns nicht für das gute Spiel. Halbzeitstand 1:1.


Mit Wut im Bauch starteten wir in Hälfte zwei. Unsere Feldvorteile blieben bestehen und nach einer Ecke kam Vale an den Ball, der Ball prallt in die Mitte und Ennio vollendet volley aus 5 Metern. Mit zunehmender Zeit kam Pegau auf, da wir kräftemäßig sichtlich abbauten.
Entlastungsangriffe waren die Seltenheit, jedoch erzielte Pegau nur wenig Torgefahr, weil sich alle richtig reinhingen. Und was doch aufs Tor kam, fischte der starke Flori weg. Aufregung nochmal in der Nachspielzeit. Wir vertendeln den Ball im Mittelfeld und ein Pegauer taucht allein vor Flori auf, der den Winkel verkürzt und den Ball abwehren kann.

Irgendwann pfiff der Schieri dann auch mal ab und unser Jubel war sogar in Groitzsch noch zu hören....
Fazit: Unser 1. Sieg in Pegau war pefekt, starke Mannschaftsleistung !

Wir spielten mit: Florian Heine - Loris Naß, Toni Müller - Johannes Rahming, Ennio Majetschak (2), Florian Marx, Valentin Blätterlein, Max Köhler, Paul Josten
Mike Majetschak für laenderauswahl.de31.03.2018



Kommentare:

noch keine Kommentare

Kommentar schreiben:

Name:
Text:
IP:54.224.17.157
Sicherheitsabfrage, bitte richtiges Ergebnis eingeben: