News

D-Jugend: 1. Heimsieg mit 7:3 gegen Grimma
Am Freitagabend stand am Oktoberfest Wochenende das Heimspiel gegen Grimma an. Nach den letzten Ergebnissen musst ein Sieg her. Und die Partie begann gut. Schon den ersten Angriff vollendete Hannes mit überlegtem Flachschuss zur 1:0 Führung.Grimma kam nicht zum Zug und Angriff auf Angriff rollte auf das Grimmaer Tor. Max, heute erstmals von Beginn an im Sturm aufgeboten, nutzte 2 seiner Chancen zum 3:0 Halbzeitstand.

Auch die 2. Hälfte sah uns mit Vorteilen und Vale mit Lupfer und Johannes mit direktem Schuss nach Ecke schraubten das Ergebnis auf 5:0. Wer nun dachte, dass geht so weiter, sah sich getäuscht. Grimma stellte etwas um und ließ konsequent 3 Spieler vorn stehen. Damit kamen wir nicht zurecht und fingen 2 Konter zum 5:2. Vale sorgte dann aber doch für die Vorentscheidung zum 6:2 ehe Grimma mit einem Weitschuss über Raubi hinweg verkürzte. Den Schlusspunkt setze abermal Valentin, der den Torwart umkurvte und zum Endstand von 7:3 einschob.

Insgesamt ein hochverdienter Sieg mit einer durchschnittlichen Leistung. Sicher haben wir schon besser gespielt, allerdings weniger Punkte geholt. Nächste Woche ist Pokalspiel in Ramsdorf. Vielleicht können wir ins Achtelfinale einziehen und alle Spieler einsetzen, die sonst weniger zum Einsatz kommen.

Wir spielten mit: Florian Heine, Jonas Raubold - Toni Müller, Loris Naß, Max Köhler (2) - Ennio Majetschak, Johannes Rahming (1), Hannes Riedel(1) - Paul Liedtke, Valentin Blätterlein (3), Colin Kellner, Paul Josten
Mike Majetschak für laenderauswahl.de01.10.2017



Kommentare:

noch keine Kommentare

Kommentar schreiben:

Name:
Text:
IP:54.224.50.28
Sicherheitsabfrage, bitte richtiges Ergebnis eingeben: